Andreas Andy Hofmann

Von unfertigen Seiten und halbherzigem Caching…

by on Mar.26, 2009, under General

Was passiert, wenn man ein halb fertiges Portal online stellt, das normalerweise 30Millionen PIs im Monat verursacht? Rüschtüüg!! Es bricht zusammen! Und die Server gleich mit 🙂

Sowas gab es am Montag zu erleben! Und nun verbringt man Zeit damit, Caching zu implementieren, was es vorher halt einfach nich gab. Klar, blauäugig, aber ich hätte das Ding ja auch nich’ online gestellt…

Leider muss man nun feststellen, dass Cake nur so halbherziges Caching besitzt. Es kann halt einfach ‘ne ganze Seite geched ablegen, was ja völlig Banane ist für eine Seite, auf der sich Nutzer registrieren und personalisierten Content haben. Das fängt schon an, mit dem Nutzernamen der oben rechts in der Box steht. Mit dem Cacke-Caching heißt dann jeder Peter, oder Dieter, je nachdem, wer zuerst da war 😉 Weiterhin funktioniert das Teil über URLs, die ich in meinem Controller angeben muss. Für eine multilinguale Seite voll für’n Arsch… Weiterhin wird das so früh ausgeführt (berechtigt), dass man keine Chance hat, noch den aktuellen Nutzer abzufragen und anhand dessen was zu schalten.

Also verworfen! Olav hat dann etwas Böses, aber notwendiges getan und im Kern einfach eine Umlenkung über ein eigenes Stück Code eingebaut, dass prüft, ob man eingeloggt ist, oder nicht und dann halt anonyme Seiten komplett cacht! Hilft schonmal sehr! Die Startseite ist verboten schnell 🙂

Ich hab’ dann das cachen von einzelnen view-Files (Also ohne das Layout) gekümmert, womit wir z.B. einfach die Liste der Gruppen cachen können, um Last wegzunehmen.

Jetzt geb’ ich mich mal wieder dran… Gibt noch nen kleinen, unschönen Bug: Man sieht ne weiße Seite 😀

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Looking for something?

Use the form below to search the site:

Still not finding what you're looking for? Then it's simple: It's not here!

A few pages...

You should have visited these pages, some of them daily!